Zu teuer!

Neben der Kletterhalle Karlsruhe betreiben wir auch eine Boulderhalle in Karlsruhe.

Zu teuer!

Beitragvon luxpictor am Do 10. Dez 2015, 20:35

Das ist die teuerste Boulderhalle in der Umgebung, Mannheim und Heidelberg sing g√ľnstiger.
Z.B. Boulderhaus HD ohne Erm√§√üigung 9.50‚ā¨....
luxpictor
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 12:48

Re: Zu teuer!

Beitragvon maaner am So 13. Dez 2015, 11:05

Jo, ich hatte auch schon seit Monaten mich auf die Boulderhalle gefreut, aber als ich den Preis gesehen hatte, war das doch eher ern√ľchternd.
Mir war klar, dass es mehr kosten w√ľrde als das Bouldern im Rock, aber 11 ist schon krass.
maaner
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 3. Dez 2015, 19:19

Re: Zu teuer!

Beitragvon jojo_ am Mo 14. Dez 2015, 00:42

Dem kann ich mich nur anschlie√üen. Das Cafe Kraft in Stuttgart ist wesentlich gr√∂√üer, kostet aber nur 9‚ā¨. Auch den Aufpreis von 20‚ā¨/Monat auf das regul√§re Kletterabo finde ich etwas arg, da es zumindest f√ľr mich entweder/oder ist und nicht zus√§tzlich noch Bouldern.
jojo_
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 14. Dez 2015, 00:37

Re: Zu teuer!

Beitragvon jensM am Di 1. Mär 2016, 18:58

Der Eintrittspreis ist jetzt nicht sooo ungewöhnlich. Es gibt auch einige Hallen, welche noch mehr verlangen.

Das Cafe Kraft in Stuttgart ist da wohl auch die Boulderhalle, an der sich alle anderen Hallen, welche ich bisher besucht habe (eigentlich alle in BaW√ľ und Bay) ein Beispiel nehmen k√∂nnen und ist momentan im gro√üen Umkreis der Ma√üstab der Dinge. Wenn man direkt mit Karlsruhe vergleicht zieht die neue Boulderhalle (auch wenn sie sicher nicht schlecht ist) leider √ľberall den K√ľrzeren.

-Qualit√§t der Routen (in KA leider nicht so einfallsreich wie die Jungs in Stuttgart, wenige wirkliche "Bewegungsr√§tsel", mehr Kraftprobleme.- Habe au√üerdem das Gef√ľhl, dass sehr viele gro√üe Leute schrauben. Wenn ich mit meiner Freundin (-15 cm) bei euch bin sind nahezu alle Boulder f√ľr sie unverh√§ltnism√§√üig schwieriger - das muss nicht so sein, wenn die Schrauber sich M√ľhe geben) In anderen Hallen habe ich druch meine gr√∂√üe mindesten genauso oft Nachteile, wie sie Vorteile))

-Boulderfläche (denke mal da hat Stuttgart locker das doppelte)

-Umschraubdauer (bei beiden Hallen voll i.O., jedoch in Stuttgart viel besser organisiert und kommuniziert (feste Termine ein halbes Jahr im Voraus - so dass man wei√ü, wanns was neues f√ľr einen selbst gibt))

-Sauberkeit der Halle allg / Luft (bei beiden Hallen verh√§ltnism√§√üig sehr gut, auch wenn ich nicht verstehe warum sich keine Boulderhalle eine kontrollierte Be- und Entl√ľftungsanlage mit ordentlichen Filtern g√∂nnt. Hier muss ich aber echt loben, dass zumindest der Boulderbereich immer flei√üig geputzt wird und auch jemand den Dreck von den Griffen und der Wand saugt. Top!)

-Gastro (im Prinzip nicht schlecht, aber auch hier sind die Stuttgarter vielseitiger und es ist gem√ľtlicher)

-Musik (sehr monoton in KA, OldSchoolHipHop oder JackJohnson. mehr Abwechslung wäre fein - siehe Cafe Kraft)

-Umkleiden/Dusche (Im Klo riechts teilweise wie im Stadionklo - ein öffentliches Männerklo ohne Pissoir ist aber auch unverständlich...das wird nie sauber bleiben. Duschen und Umkleiden sind allg. nicht so schön und groß wie in Stuttgart. Aber deutlich besser als im Rock - weil da will glaub keiner freiwillig duschen gehn. Und Spints mit eigenem Schloss ist auch an der falschen Stelle gespart. Ihr könnt doch nicht erwarten, dass die Leute, welche nur einmal zu euch kommen ein eigenes Schloss dabei haben?! :shock: )

-Trainigsbereich (Da scheint sich ja noch was zu tun in KA. Trotzdem hat das Cafe Kraft auch hier die gr√∂√üere Auswahl, da sie auch ein paar Ger√§te haben. Das ist f√ľr die Leute, welche sich √ľberlegen ob sie ein Fitnesstudio- oder Kletterhallen Abo holen wollen sicher ein guter Grund sich pro Kletterhalle zu entscheiden. Aber da gibts sicher wichtigeres ...)

-Publikum (wenn man sich gerne Tricks bei anderen abschaut, bekommt man in Stuttgart sicher auch mehr geboten. Liegt aber nunmal daran, dass es einfach verdammt viele gute Leute in der Region Stuttgart hat. Im Prinzip hat man immer jemand vom Nationalkader um sich rum. Nicht wirklich Kritik, nur Feststellung =)).


Wenn man sich das jetzt alles unterm Strich anschaut und dann bedenkt, dass die Monatskarte im Cafe Kraft 40 ‚ā¨ statt 50 ‚ā¨ wie in KA f√ľr Studenten kostet, dann muss man sagen, dass vielleicht doch noch ein bisschen was gehen sollte. Entweder in der einen Richtung (Preis) oder der anderen (Angebot verbessern).
Ich werd nicht vom Cafe Kraft bezahlt oder so, aber jeder der einmal selbst da war wird bestätigen können was oben steht. Man merkt, dass die Leute dort richtig Bock haben besser zu sein als der Rest und sich mächtig ins Zeug legen. Die schreien nach Verbesserungsvorschlägen (Facebook-Seite) und nehmen diese auch sofort an. Und mit genau der Taktik haben die einfach mal dem Climbmax einen großen Teil der Stammkundschaft weggeschnappt - hätte wohl auch keiner gedacht. Da das Climbmax sicher nicht schlecht ist (aber sehr teuer).
Also schaut einfach ein wenig wie die das machen und schaut euch ein paar Dinge ab, dann sind alle gl√ľcklich =)).

Solange die Preise aber in KA so bleiben wie bisher und alles andere beim alten bleibt werde ich anstatt mir eine Monatskarte zu holen lieber alle zwei Wochen mit Kumpels nach Stuttgart fahren.

Aber nur solange alles so bleibt, wenns in KA so gut wird wie in Stuttgart, spar ich mir die dumme Fahrerei und geb euch mein Geld =).
jensM
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 1. Mär 2016, 17:54

Re: Zu teuer!

Beitragvon Maximo am Fr 11. Mär 2016, 11:17

Ich weiß nicht, ob sich die Preise einfach durch ein Feedback ändern lassen.
Ich stimme aber zu, dass es Angebote geben m√ľsste, welche die Preise ein wenig ausgleichen.
Maximo
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 12. Jan 2016, 12:06


Zur√ľck zu Boulderhalle Karlsruhe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron